Home
Über uns
Mitglieder
Arbeitsgruppen
Projekte
Produkte
Publikationen
News
Interviews
Stellungnahmen
Newsletter
Ausschreibungen
Presse
Termine
Komfort-Download
Arbeitsbereiche
Online-Forum
Stellenmarkt
 

 

Artikel von Januar 2011

 
 

Das BMBF veröffentlicht neue Richtlinien zur Förderung einer deutschen Beteiligung am "International Human Epigenome Consortium" durch Forschungsverbünde zur epigenomischen Kartierung und Funktionsanalyse

Die elektronische Eingabe der Projektbeschreibung kann bis spätestens 9. Mai 2011 erfolgen

28.01.2011. Das BMBF möchte mit dieser Fördermaßnahme die Aktivitäten im Bereich der lebenswissenschaftlichen Grundlagenforschung weiter ausbauen und einen Beitrag zur Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit der medizinischen Epigenomforschung leisten. Mit Hilfe einer fünfjährigen Förderung von thematisch fokussierten, interdisziplinären Forschungsverbünden soll eine deutsche Beteiligung am internationalen Großprojekt "International Human Epigenome Consortium" (IHEC) ermöglicht werden.


 
 

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) startet fünfte Nachwuchsakademie in der Medizintechnik

Bewerbungen können bis spätestens 15. Mai 2011 eingereicht werden

26.01.2011. Die DFG startet ihre fünfte Nachwuchsakademie in der Medizintechnik (NAMT) und soll besonders qualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern einen aktuellen Überblick über das Forschungsfeld Medizintechnik geben und zu eigenen Forschungsprojekten anregen.


 
 

Das BMBF veröffentlicht Richtlinien zur Förderung des e:Bio-Innovationswettbewerbs Systembiologie"

Projektskizzen für das Jahr 2011 können bis 2. Mai 2011 eingereicht werden

24.01.2011. Die international erfolgreiche Position Deutschlands in der Systembiologie soll mit Hilfe geeigneter Forschungsstrukturen, Bündelung der nationalen Kompetenzen und durch gezielte Nachswuchsförderung ausgebaut werden. Innerhalb des e:Bio - Innovationswettbewerbs gibt es vier Module, die einen Beitrag zur Lösung gesellschaftlich relevanter Probleme leisten sollen, in dem weitere Erkenntnisfortschritte in der Systembiologie erreicht werden.  


 
 

"Die Zusammenarbeit mit anderen Biobankern ist uns wichtig"

Interview mit Prof. Dr. Dr. h. c. Hans Kretzschmar und Dr. Thomas Arzberger über die Hirngewebebank Brain-Net in Deutschland, deren Einbindung auf europäischer Ebene und die Vorteile der Vernetzung mit anderen Betreibern humaner Biobanken.

Januar 2011. „Ich möchte die Biobankenszene besser kennen lernen. Wie arbeiten andere Biobanken? Was kann ich dort einbringen und was kann ich davon für das deutsche und das europäische Brain Net lernen? Das sind wichtige Fragen für mich.“ (Dr. Thomas Arzberger)


 
 

Das BMBF veröffentlicht Richtlinien zur Förderung von europäischen Forschungsprojekten zu zerebrovaskulären Erkrankungen

Vorlage und Auswahl von Antragsskizzen bis spätestens zum 09. März 2011

19.01.2011. Das BMBF möchte mit dieser Bekanntmachung transnationale Verbundvorhaben zu wichtigen Fragen auf dem Gebiet der zerebrovaskulären Erkrankungen fördern. Bei dieser Förderung soll insbesondere die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen internationalen Forschungsgruppen sowie translationale Forschungsansätze, bei denen Grundlagenforschung mit klinischen Fragestellungen gekoppelt werden, unterstützt werden. Die Bearbeitung der Projekte soll zwischen explizit aufgelisteten Forschungsgruppen stattfinden.

News Archiv

Juli 2017 (6)

Juni 2017 (7)

Mai 2017 (4)

April 2017 (2)

März 2017 (5)

Februar 2017 (2)

Januar 2017 (4)

Dezember 2016 (8)

November 2016 (5)

Oktober 2016 (4)

September 2016 (7)

August 2016 (5)

Juli 2016 (8)

Juni 2016 (5)

Mai 2016 (3)

April 2016 (11)

März 2016 (5)

Februar 2016 (3)

Januar 2016 (8)

Dezember 2015 (6)

November 2015 (3)

Oktober 2015 (8)

September 2015 (5)

August 2015 (3)

Juli 2015 (7)

Juni 2015 (7)

Mai 2015 (5)

April 2015 (2)

März 2015 (6)

Februar 2015 (7)

Januar 2015 (8)

Dezember 2014 (6)

November 2014 (9)

Oktober 2014 (10)

September 2014 (3)

Juli 2014 (6)

Juni 2014 (5)

Mai 2014 (4)

April 2014 (8)

März 2014 (8)

Februar 2014 (6)

Januar 2014 (7)

Dezember 2013 (8)

November 2013 (6)

Oktober 2013 (5)

September 2013 (10)

August 2013 (4)

Juli 2013 (8)

Juni 2013 (7)

Mai 2013 (4)

April 2013 (9)

März 2013 (9)

Februar 2013 (5)

Januar 2013 (5)

Dezember 2012 (7)

November 2012 (4)

Oktober 2012 (5)

September 2012 (5)

August 2012 (3)

Juli 2012 (4)

Juni 2012 (4)

Mai 2012 (3)

April 2012 (3)

März 2012 (5)

Januar 2012 (7)

Dezember 2011 (2)

November 2011 (8)

Oktober 2011 (10)

September 2011 (2)

August 2011 (4)

Juli 2011 (3)

Juni 2011 (5)

Mai 2011 (7)

April 2011 (4)

März 2011 (5)

Februar 2011 (3)

Januar 2011 (5)

Dezember 2010 (3)

November 2010 (3)

Oktober 2010 (5)

September 2010 (9)

August 2010 (5)

Juli 2010 (6)

Juni 2010 (12)

Mai 2010 (3)

April 2010 (4)

März 2010 (4)

Februar 2010 (4)

Januar 2010 (1)

Dezember 2009 (1)

November 2009 (1)

Oktober 2009 (5)

September 2009 (8)

August 2009 (1)

Juli 2009 (8)

Juni 2009 (6)

Mai 2009 (2)

April 2009 (6)

März 2009 (5)

Februar 2009 (4)

Januar 2009 (2)

Dezember 2008 (3)

November 2008 (5)

Oktober 2008 (3)

September 2008 (5)

August 2008 (3)

Juli 2008 (5)

Juni 2008 (4)

Mai 2008 (3)

April 2008 (6)

März 2008 (3)

Februar 2008 (1)

Januar 2008 (2)

Dezember 2007 (2)

November 2007 (4)

Oktober 2007 (4)

September 2007 (5)

Juni 2007 (2)

Mai 2007 (1)

April 2007 (6)

Januar 2007 (1)

Dezember 2006 (8)

November 2006 (4)

Oktober 2006 (1)

September 2006 (4)

August 2006 (1)

Juli 2006 (1)

Juni 2006 (3)

Mai 2006 (1)

April 2006 (3)

März 2006 (1)

Februar 2006 (1)

Januar 2006 (2)

Dezember 2005 (3)

November 2005 (1)

Oktober 2005 (1)

September 2005 (2)

August 2005 (2)

Juli 2005 (3)

Juni 2005 (2)

April 2005 (4)

November 2004 (1)

Oktober 2004 (1)

September 2004 (1)

August 2004 (1)

Juni 2004 (2)

Mai 2004 (1)

Presseschau

Termine

Sitzung der AG IT-Infrastruktur und Qualitätsmanagement (Berlin)

13.09.2017



Sitzung des Internen Beirats Zoonosenplattform (Berlin)

13.09.2017




Interviews

„Digitalisierung im Gesundheitswesen hat frischen Schwung bekommen“

Interview mit Sebastian C. Semler (TMF) zur TELEMED 2017


 
© TMF e.V. Glossar     Datenschutzhinweis     Info an den Webmaster     Seite drucken      Seitenanfang