Home
Über uns
Mitglieder
Arbeitsgruppen
Projekte
Produkte
Publikationen
News
Interviews
Stellungnahmen
Newsletter
Ausschreibungen
Presse
Termine
Komfort-Download
Arbeitsbereiche
Online-Forum
Stellenmarkt
 

 

Artikel von September 2010

 
 

Die Anforderungen werden komplexer

Workshop „Tools zum ID Management in der klinischen Forschung“ zeigt Bedarf zur Weiterentwicklung der TMF-Werkzeuge zum Datenschutz.

30.09.2010. Das ID-Management in der klinischen Forschung muss künftig mit verschiedenen Pseudonymen arbeiten und Daten aus unterschiedlichen Quellen verarbeiten können. Zu diesem Ergebnis kamen die Teilnehmer eines TMF-Workshops zum ID-Management in der klinischen Forschung, der am 24. September 2010 in Berlin stattfand. Mehr als 50 Teilnehmer von Kompetenznetzen, Forschungseinrichtungen, Universitäten, Politik und Industrie nutzten diese Gelegenheit zum fachlichen Austausch. In Vorträgen und Diskussionen zeigte sich, dass die Werkzeuge und Datenmodelle der TMF für das ID-Management bereits eine wertvolle Grundlage bilden und weiterentwickelt werden sollten.


 
 

BMBF veröffentlicht Richtlinien zur Fortführung des Förderschwerpunkts für seltene Erkrankungen

Vorlage und Auswahl der Vorhabenbeschreibungen bis spätestens 15. Februar 2011

30.09.2010. Das BMBF fördert im Rahmen des Programms der Bundesregierung "Gesundheitsforschung: Forschung für den Menschen" den Aufbau neuer oder die Weiterführung bereits existierender Forschungsverbünde, die den Forschungsschwerpunkt auf seltene Erkrankungen legen. Die Forschungsprojekte eines Verbundes müssen durch ihren kooperativen Charakter überzeugen, d. h. durch ihren Nutzen von der Vernetzung und ihren Beitrag zum Verbund.


 
 

BMBF veröffentlicht Richtlinien zur Förderung von Forschungsverbünden zu Verhaltensstörungen im Zusammenhang mit Gewalt, Vernachlässigung, Misshandlung und Missbrauch in Kindheit und Jugend

Die Eingaben für die Antragsskizze können bis spätestens 20. Januar 2011 eingereicht werden.

29.09.2010. Das BMBF unterstützt Forschungsverbünde, die Verhaltensstörungen im Zusammenhang mit Gewalt, Vernachlässigung, Misshandlung und Missbrauch in Kindheit und Jugend erforscht. Es sollen Forschungsverbünde mit 3 bis 5 Arbeitsgruppen für einen Zeitraum von zunächst 3 Jahren gefördert werden, die beispielsweise Untersuchungen zu Interventions- und Therapiemöglichkeiten bei Betroffenen und Gefährdeten durchführen. Antragsberechtigt sind staatliche und nicht-staatliche Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie kleine und mittlere Unternehmen.


 
 

Eine Biobank mit sehr hohem Ansehen in der Bevölkerung

Die Arbeitsgruppe Biomaterialbanken der TMF zu Besuch im Estnischen Genom Zentrum an der Universität von Tartu

24.09.2010. Mit einer zwölfköpfigen Delegation besuchte die Arbeitsgruppe Biomaterialbanken der TMF am 22. September 2010 die Biobank von Estland, besser bekannt als das Estnische Genom Zentrum (Estonian Genome Centre, EGC) an der Universität von Tartu. Nach ihrer regulären Sitzung am Vormittag im historischen Hauptgebäude der Universität Tartu besichtigte die Gruppe am Nachmittag die Biobank.


 
 

BMBF veröffentlicht Richtlinien zur Förderung der gesundheitsbezogenen epidemiologischen Forschung an Hochschulen

Zweistufiges Förderverfahren - Einreichung von strukturierten Vorhabenbeschreibeungen bis spätestens 15. März 2011

17.09.2010. Das Förderangebot richtet sich an Hochschulen, die in ihrer medizinischen oder gesundheitswissenschaftlichen Fakultät einen Lehrstuhl oder eine selbständige Abteilung für Epidemiologie neu einrichten möchten oder vor kurzem eingerichtet haben und das Aus- und Weiterbildungsangebot für das Fach ausbauen möchten. Daneben wird auch bereits länger bestehenden Lehrstühlen/Abteilungen für Epidemiologie Gelegenheit gegeben, ihre Kapazitäten insbesondere in Forschung und Lehre durch die Gründung von Nachwuchsgruppen zu erweitern.


 
 

"Hey-Joe-Prinzip" oder professioneller Service Desk?

GMDS-Tagung 2010 in Mannheim mit TMF-Workshop zum IT-Service-Management

13.09.2010. Dauerhaft und verlässlich funktionierende IT-Infrastrukturen sind heute ein wesentliches Fundament für alle medizinischen Forschungsverbünde und -einrichtungen. Dies betonten die Referenten eines TMF-Workshops zum Thema "IT-Service-Management", der im Rahmen der diesjährigen 55. GMDS-Jahrestagung in der Hochschule Mannheim stattfand. Mit rund 800 Teilnehmern hatte die Tagung, die unter der Leitung von Prof. Dr. Paul Schmücker erstmals in ihrer Geschichte von einer Fachhochschule ausgerichtet wurde, eine hohe Resonanz. Im Mittelpunkt des Interesses standen Themen wie Medizintechnik, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Register in der medizinischen Forschung.


 
 

Noch viele offene Baustellen im eMeldewesen

Interview mit Dr. Sylvia Thun (DIMDI), Frank Oemig (Agfa Healthcare) und Dr. Gérard Krause (RKI) zum elektronischen Meldewesen

September 2010. Die elektronische Erfassung, Übermittlung und Verarbeitung von Daten zu gefährlichen Krankheiten bietet viele Chancen, allerdings sind im elektronischen Meldewesen auch noch zahlreiche Hürden zu überwinden. Für die Ärzte, die zur Meldung gesetzlich verpflichtet sind, muss die Meldung auf jeden Fall deutlich vereinfacht und wo immer möglich automatisiert werden.


 
 

Nächste Abgabefrist in der BMBF-Bekanntmachung zur "Instrumenten- und Methodenentwicklungen für die patientenorientierte medizinische Forschung"

Bis zum 1. Dezember 2010 können Anträge eingereicht werden

10.09.2010. das BMBF weist auf die nächste Abgabefrist im Rahmen der Förderbekanntmachung zur "Instrumenten- und Methodenentwicklungen für die patientenorientierte medizinische Forschung" hin:


 
 

Deutsche Zentren der Gesundheitsforschung: Hearings finden Ende Oktober/Anfang November statt

BMBF veröffentlicht die Termine der Auswahlsitzungen für die DZG-Standorte

02.09.2010. Die Auswahlsitzungen der Standorte für die Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung werden Ende Oktober/Anfang November 2010 in Berlin stattfinden. Das BMBF hat heute die Termine veröffentlicht.

News Archiv

März 2017 (4)

Februar 2017 (2)

Januar 2017 (4)

Dezember 2016 (8)

November 2016 (5)

Oktober 2016 (4)

September 2016 (7)

August 2016 (5)

Juli 2016 (8)

Juni 2016 (5)

Mai 2016 (3)

April 2016 (11)

März 2016 (5)

Februar 2016 (3)

Januar 2016 (8)

Dezember 2015 (6)

November 2015 (3)

Oktober 2015 (8)

September 2015 (5)

August 2015 (3)

Juli 2015 (7)

Juni 2015 (7)

Mai 2015 (5)

April 2015 (2)

März 2015 (6)

Februar 2015 (7)

Januar 2015 (8)

Dezember 2014 (6)

November 2014 (9)

Oktober 2014 (10)

September 2014 (3)

Juli 2014 (6)

Juni 2014 (5)

Mai 2014 (4)

April 2014 (8)

März 2014 (8)

Februar 2014 (6)

Januar 2014 (7)

Dezember 2013 (8)

November 2013 (6)

Oktober 2013 (5)

September 2013 (10)

August 2013 (4)

Juli 2013 (8)

Juni 2013 (7)

Mai 2013 (4)

April 2013 (9)

März 2013 (9)

Februar 2013 (5)

Januar 2013 (5)

Dezember 2012 (7)

November 2012 (4)

Oktober 2012 (5)

September 2012 (5)

August 2012 (3)

Juli 2012 (4)

Juni 2012 (4)

Mai 2012 (3)

April 2012 (3)

März 2012 (5)

Januar 2012 (7)

Dezember 2011 (2)

November 2011 (8)

Oktober 2011 (10)

September 2011 (2)

August 2011 (4)

Juli 2011 (3)

Juni 2011 (5)

Mai 2011 (7)

April 2011 (4)

März 2011 (5)

Februar 2011 (3)

Januar 2011 (5)

Dezember 2010 (3)

November 2010 (3)

Oktober 2010 (5)

September 2010 (9)

August 2010 (5)

Juli 2010 (6)

Juni 2010 (12)

Mai 2010 (3)

April 2010 (4)

März 2010 (4)

Februar 2010 (4)

Januar 2010 (1)

Dezember 2009 (1)

November 2009 (1)

Oktober 2009 (5)

September 2009 (8)

August 2009 (1)

Juli 2009 (8)

Juni 2009 (6)

Mai 2009 (2)

April 2009 (6)

März 2009 (5)

Februar 2009 (4)

Januar 2009 (2)

Dezember 2008 (3)

November 2008 (5)

Oktober 2008 (3)

September 2008 (5)

August 2008 (3)

Juli 2008 (5)

Juni 2008 (4)

Mai 2008 (3)

April 2008 (6)

März 2008 (3)

Februar 2008 (1)

Januar 2008 (2)

Dezember 2007 (2)

November 2007 (4)

Oktober 2007 (4)

September 2007 (5)

Juni 2007 (2)

Mai 2007 (1)

April 2007 (6)

Januar 2007 (1)

Dezember 2006 (8)

November 2006 (4)

Oktober 2006 (1)

September 2006 (4)

August 2006 (1)

Juli 2006 (1)

Juni 2006 (3)

Mai 2006 (1)

April 2006 (3)

März 2006 (1)

Februar 2006 (1)

Januar 2006 (2)

Dezember 2005 (3)

November 2005 (1)

Oktober 2005 (1)

September 2005 (2)

August 2005 (2)

Juli 2005 (3)

Juni 2005 (2)

April 2005 (4)

November 2004 (1)

Oktober 2004 (1)

September 2004 (1)

August 2004 (1)

Juni 2004 (2)

Mai 2004 (1)

Presseschau

Termine

Sitzungen AG Datenschutz TMF und AK Datenschutz HGF

06.04.2017 - 07.04.2017



Abschlusskolloquium der Forschungsverbünde RESET und MedVet-Staph (Berlin)

26.04.2017 - 28.04.2017




Interviews

„Mitmachen kann jeder“

Interview mit Dr. Katja Hartig (DFG) und Prof. Dr. Ulrich Sax (UMG) zum Launch des ToolPool Gesundheitsforschung


 
© TMF e.V. Glossar     Datenschutzhinweis     Info an den Webmaster     Seite drucken      Seitenanfang