Home
Über uns
Mitglieder
Arbeitsgruppen
Projekte
Produkte
Publikationen
Stellungnahmen
News
Interviews
Newsletter
Infos abonnieren
Presse
Termine
Stellenmarkt
Online-Services
 

 

Erster TMF-Jahreskongress bringt medizinische Forscher zusammen

Intensiver Austausch - Vortragsfolien online verfügbar

08.04.2009. "Austausch fördern, Lösungen weiterentwicken." Diese bereits im Titel formulierte Erwartung hat der erste TMF-Jahreskongress, der am 1. und 2. April 2009 in Bochum stattfand, sehr gut erfüllen können. Zahlreiche Forscher, Mitarbeiter und Partner aus TMF-Mitgliedsverbünden und aus anderen Forschungs- und Forschungsförderorganisationen waren der Einladung der TMF und des Kongresspräsidenten Prof. Dr. Norbert Brockmeyer (Kompetenznetz HIV/AIDS) gefolgt.

Kongresspräsident Prof. Brockmeyer und Vorstandsvorsitzender Prof. Fölsch am Tagungsort
Die Teilnehmer diskutierten über Fragen und Lösungen zur Finanzierung von Forschungs-Infraststruktur, zur Unterstützung des Qualitätsmanagements, zu IT-Werkzeugen für die medizinische Verbundforschung sowie zu rechtlichen und organisatorischen Herausforderungen, die sich bei der notwendigen engeren Verzahnung von medizinischer Forschung und Patientenversorgung stellen. Dabei kamen Experten zusammen, die in den Arbeitsgruppen der TMF normalerweise nicht zusammentreffen. 

Über die Diskussionen im Plenum und in den fünf thematischen Workshops hinaus nutzten die Teilnehmer insbesondere auch die Möglichkeit, sich mit Forschern aus anderen Verbünden und Institutionen über die jeweiligen Erfahrungen, Herausforderungen, bereits bestehenden Lösungsansätze oder mögliche Kooperationen auszutauschen.

Die Präsentationsfolien aller Referenten stehen zum Download zur Verfügung. Der Vorstand der TMF wird den ersten TMF-Kongress in seiner nächsten Sitzung auswerten und entscheiden, ob eine solche Veranstaltung künftig regelmäßig stattfinden soll.

  1. Präsentationsfolien der Referenten zum Download

  2. Programm des TMF-Jahreskongresses 2009 [pdf | 320 kb]
  1. Artikel im Ärzteblatt vom 24. April 2009: "Verbundforschung - Wie geht es weiter nach der Förderphase" von Heike E. Krüger-Brand


Der Kongress in Bildern

Kongresspräsident Prof. Dr. Norbert Brockmeyer begrüßte die Teilnehmer in Bochum und fasste abschließend die wesentlichen Punkte der Diskussionen zusammen.

  1. 01_Plenum_Begrueßung-Brockmeyer_Bochum_TMF-Jahreskongress-2000   [pdf | 4,0 MB]

 

Mitglieder des Vorstands moderierten die fünf thematischen Workshops. V.l.n.r.: Prof. Dr. Michael Krawczak (NGFN), Prof. Dr. Norbert Brockmeyer (Kompetenznetz HIV/AIDS), Prof. Dr. Hans-Ulrich Prokosch (EB-Netz), Dr. Klaus Richter (Vorstandsmitglied bis Ende 2008; früher CAPNETZ, heute DORNER Health IT Solutions), Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann (SHIP-Studie). In der Auftakt-Session am ersten Kongresstag stellten sie die Themen "ihrer" Workshops vor und warben um die Zuhörer und Diskussionsteilnehmer.

 

Workshop I: Zwischen Fakultät und Bundesförderung

Ist das deutsche Wissenschaftssystem für langfristig angelegte medizinische Verbundforschung gut aufgestellt?


Für die gastgebende Ruhr-Universität Bochum stellte Prof. Dr. Ulf Eysel aus Sicht der Universitätsleitung dar, was Forschungsverbünde für Universitäten interessant macht.

  1. WS-I_Eysel_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 422,2 KB]

 

Klaus Fitzke, Kompetenznetz Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, stellte das TMF-Projekt "Organisationsentwicklung zur Nachhaltigkeit von Forschungsverbünden" vor.

  1. WS-I_Fitzke_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 158,0 KB]

 

Dr. Wolfgang Rohe von der Stiftung Mercator referierte über Zeithorizonte in der Wissenschaftsförderung.

  1. WS-I_Rohe_TMF-Jahreskongress 2009   [pdf | 231,5 KB]

 

Workshop II: Leitfäden, Checklisten und SOPs

Unterstützung des Qualitätsmanagements für die Verbundforschung durch TMF-Werkzeuge

 

Dr. Ursula Paulus (Zentrum für Klinische Studien Köln) stellte das SOP-System der TMF zur Durchführung nicht-kommerzieller klinischer Studien vor.

  1. WS-II_Paulus_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 83,4 KB]

 

Über die Entwicklung von Checklisten für Medizinprodukte-Studien durch die AG Medizintechnik berichtete Dr. Raimund Mildner (FUSION).

  1. WS-II_Mildner_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 275,0 KB]

 

Qualitätsnamagement und Qualitätssicherung von Biobanken - Dr. Dr. Michael Kiehntopf (Kompetenznetz Sepsis) präsentierte die TMF-Lösungen zu diesem Themenkomplex.

  1. WS-II_Kiehntopf_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 2,7 MB]

 

Prof. Dr. Michael Krawczak erläuterte die Hintergründe des Projektes "Qualitätsmanagement von Hochdurchsatz-Genotypisierungsdaten", das im Rahmen der BMBF-Methodenausschreibung gefördert wird.

  1. WS-II_Krawczak_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 548,4 KB]

Plenum

 

Key Note Lecture am Abend des ersten Kongress-Tages: Prof. Dr. Otto Rienhoff (Universität Göttingen) stellte Fragen zu Methoden und Werkzeugen der vernetzten medizinischen Forschung zur Diskussion.

  1. 02_Plenum_KeyNote_Rienhoff_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 615,2 KB]

 

Den zweiten Kongresstag eröffnete Prof. Dr. Christof Breitsameter, Lehrstuhl für Moraltheologie an der Ruhr-Universität Bochum, mit dem Vortrag: "Was heißt hier Autonomie - Zur Frage der Verbindlichkeit des Patientenwillens".

  1. 03-Plenum_Breitsameter_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 440,2 KB]

 

Workshop III: Verzahnung von Forschung und Versorgung optimieren

Struktureller Optimierungsbedarf für Versorgungsforschung in Deutschland

 

PD Dr. Rolf Lefering (Institut für Forschung in der Operativen Medizin, Universität Witten-Herdecke) referierte zum Thema "Weiterentwicklung von Standards aus Sicht der (Versorgungs-)Forschung".

  1. WS-III_Lefering_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 1,4 MB]

 

Für den Verband forschender Arzneimittelhersteller (VfA) legte Dr. Tatjana Heinen Kammerer dar, dass aus Sicht der Industrie Versorgungsforschung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe verstanden werden muss.

  1. WS-III_Heinen-Kammerer_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 867,3 KB]

 

Philipp Storz sprach für den GKV-Spitzenverband über Versorgungsgestaltung und Forschungsbedarf aus Sicht der GKV.

  1. WS-III_Storz_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 184,2 KB]

 

Als Vertreter des Deutschen Netzwerks für Versorgungsforschung (DNVF) bewertete Prof. Dr. Christian Ohmann die aktuellen Rahmenbedingungen und den Forschungsbedarf für Versorgungsforschung.

  1. WS-III_Ohmann_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 458,7 KB]

 

Workshop IV: IT-Werkzeuge für die vernetzte medizinische Forschung einsetzen und weiterentwickeln

Tools und Anwendungserfahrungen aus der TMF

 

Moderator Prof. Dr. Hans-Ulrich Prokosch (EB-Netz) gab einleitend eine Übersicht über die IT-Werkzeuge, Konzepte und Vorhaben der TMF.

  1.  WS-IV_Prokosch_TMF-Jahreskongress-2009-pdf   [pdf | 1,6 MB]

 

Wolfgang Höhne (Kompetenznetz Chronisch-endzündliche Darmerkrankungen /Charité Berlin): Autorenportal zur Leitlinienentwicklung.

  1.  WS-IV_Höhne_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 1,8 MB]

 

Dr. Michael Spitzer (Univ. Münster): Umsetzung des TMF-Datenschutzkonzepts in einem Teleradiologie-Projekt.

  1.  WS-IV_Spitzer_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 720,8 KB]

 

Stefan Müller-Mielitz (Kompetenznetz angeborene Herzfehler): Webbasierte Bilddatenbank und Bildverwaltung für klinische Studien.

  1. WS-IV_Mueller-Mielitz_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 1,5 MB]

 

Corinna Engel (POSITIVE-NET): Makros zur Auswertung in klinischen Studien (MAKS).

  1. WS-IV_Engel_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 176,0 KB]

 

Prof. Dr. Jürgen Stausberg (Kompetenznetz Hepatitis): Register in den Forschungsverbünden der TMF.

  1. WS-IV_Stausberg_TMF-Jahresongress-2009   [pdf | 467,9 KB]

 

Sven Wiegelmann (ZKS Köln): Praxisbericht zur Anwendung von MACRO in Registern.

  1. WS-IV_Wiegelmann Michalik_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 200,0 KB]

 

Workshop V: Gutachten, Musterverträge und Checklisten

Unterstützung durch TMF-Werkzeuge für die Verbundforschung in rechtlichen und Organisationsfragen

 

Urs Harnischmacher (ZKS Köln) stellte Leitfaden, Checkliste und Online-Assistenten der TMF zur Erstellung von Patienteninformationen und Einwilligungserklärungen vor.

  1. WS-V_Harnischmacher_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 260,6 KB]

 

Claus Burgardt (Kanzlei Sträter) referierte über Sinn und Nutzen von Musterverträgen für klinische Studien.

  1. WS-V_Burgardt_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 63,5 KB]

 

"Medizinische Forschung ist nicht rechtlos", so die klare Aussage von Prof. Dr. Jürgen W. Goebel (Kanzlei Goebel & Scheller), der die Gutachten und Musterverträge aus den Datenschutz- und Biobanken-Projekten der TMF vorstellte.

  1. WS-V_Goebel_TMF-Jahreskongress-2009   [pdf | 39,5 KB]

 

Impressionen

 

Hörsaal

 

Die Pausen waren als Raum für den Austausch der Forscher untereinander konzipiert...

 

... und wurden dafür rege genutzt.

 

Der erste Kongresstag klang mit musikalischer Begleitung durch das Duo "Wiener Melangerie" aus Bochum aus.

News Archiv

Oktober 2017 (3)

September 2017 (4)

August 2017 (1)

Juli 2017 (8)

Juni 2017 (8)

Mai 2017 (4)

April 2017 (2)

März 2017 (5)

Februar 2017 (2)

Januar 2017 (4)

Dezember 2016 (8)

November 2016 (5)

Oktober 2016 (4)

September 2016 (7)

August 2016 (5)

Juli 2016 (8)

Juni 2016 (5)

Mai 2016 (3)

April 2016 (11)

März 2016 (5)

Februar 2016 (3)

Januar 2016 (8)

Dezember 2015 (6)

November 2015 (3)

Oktober 2015 (8)

September 2015 (5)

August 2015 (4)

Juli 2015 (7)

Juni 2015 (7)

Mai 2015 (5)

April 2015 (2)

März 2015 (6)

Februar 2015 (7)

Januar 2015 (8)

Dezember 2014 (6)

November 2014 (9)

Oktober 2014 (10)

September 2014 (3)

Juli 2014 (6)

Juni 2014 (5)

Mai 2014 (4)

April 2014 (8)

März 2014 (8)

Februar 2014 (6)

Januar 2014 (7)

Dezember 2013 (8)

November 2013 (6)

Oktober 2013 (5)

September 2013 (10)

August 2013 (4)

Juli 2013 (8)

Juni 2013 (7)

Mai 2013 (4)

April 2013 (9)

März 2013 (9)

Februar 2013 (5)

Januar 2013 (5)

Dezember 2012 (7)

November 2012 (5)

Oktober 2012 (5)

September 2012 (5)

August 2012 (3)

Juli 2012 (4)

Juni 2012 (4)

Mai 2012 (3)

April 2012 (3)

März 2012 (5)

Januar 2012 (7)

Dezember 2011 (2)

November 2011 (8)

Oktober 2011 (10)

September 2011 (2)

August 2011 (5)

Juli 2011 (3)

Juni 2011 (5)

Mai 2011 (8)

April 2011 (4)

März 2011 (5)

Februar 2011 (3)

Januar 2011 (5)

Dezember 2010 (3)

November 2010 (3)

Oktober 2010 (5)

September 2010 (9)

August 2010 (5)

Juli 2010 (6)

Juni 2010 (12)

Mai 2010 (3)

April 2010 (4)

März 2010 (4)

Februar 2010 (4)

Januar 2010 (1)

Dezember 2009 (1)

November 2009 (1)

Oktober 2009 (5)

September 2009 (8)

August 2009 (1)

Juli 2009 (8)

Juni 2009 (6)

Mai 2009 (2)

April 2009 (6)

März 2009 (5)

Februar 2009 (4)

Januar 2009 (2)

Dezember 2008 (3)

November 2008 (6)

Oktober 2008 (3)

September 2008 (5)

August 2008 (3)

Juli 2008 (5)

Juni 2008 (4)

Mai 2008 (3)

April 2008 (6)

März 2008 (3)

Februar 2008 (1)

Januar 2008 (2)

Dezember 2007 (2)

November 2007 (4)

Oktober 2007 (4)

September 2007 (5)

Juni 2007 (2)

Mai 2007 (1)

April 2007 (6)

Januar 2007 (1)

Dezember 2006 (8)

November 2006 (4)

Oktober 2006 (1)

September 2006 (4)

August 2006 (1)

Juli 2006 (1)

Juni 2006 (3)

Mai 2006 (1)

April 2006 (3)

März 2006 (1)

Februar 2006 (1)

Januar 2006 (2)

Dezember 2005 (3)

November 2005 (1)

Oktober 2005 (1)

September 2005 (2)

August 2005 (2)

Juli 2005 (3)

Juni 2005 (2)

April 2005 (4)

November 2004 (1)

Oktober 2004 (1)

September 2004 (1)

August 2004 (1)

Juni 2004 (2)

Mai 2004 (1)

Presseschau

Termine

4. Vorstandssitzung 2017

20.10.2017



Sitzung des Internen Beirats der Zoonosenplattform (Berlin)

06.11.2017




Interviews

„Die Entwicklung geht von Top-down zu partizipatorischen Ansätzen“

Interview mit Wiebke Lesch und Antje Schütt zur Entwicklung der Wissenschafts­kommunikation in der Gesundheitsforschung


 
© TMF e.V. Glossar     Datenschutzhinweis     Info an den Webmaster     Seite drucken      Seitenanfang