Home
Über uns
Mitglieder
Arbeitsgruppen
Projekte
Produkte
Publikationen
Stellungnahmen
News
Presse
Termine
Stellenmarkt
Online-Services
 

 
(Letzte Aktualisierung: 07.12.15)

V085-01M Infrastruktur für Infektionsforschung

TMF-Workshop Infrastrukturen für die Infektionsforschung

[TMF-Projekt | abgeschlossen] Im Rahmen dieses Workshops wurde Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Gelegenheit gegeben, sich über Infrastrukturen, die in der Infektionsforschung vorhanden sind, auszutauschen.

Infektionsforschung wird in Deutschland an vielen verschiedenen Institutionen – an Bundesinstituten, Universitäten und Kliniken, in Netzwerken und an Einzelstandorten – und unter unterschiedlichen technischen Voraussetzungen durchgeführt. Vielerorts existieren Infrastrukturen, die die tägliche Forschungsarbeit erleichtern oder erst möglich machen. Im Rahmen dieses Workshops wird Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Gelegenheit gegeben, sich über Infrastrukturen, die in der Infektionsforschung vorhanden sind, auszutauschen. Darüber hinaus sollen auch Lösungsansätze für die Bereiche erarbeitet werden, für die Optimierungsbedarf besteht oder in denen ergänzende Infrastrukturen aufgebaut werden sollten.

 

Zu Infrastrukturen zählen:

  • Großgeräte (Computer und Laborausstattung bis Forschungsschiff)
  • informationstechnische Strukturen unde-Infrastrukturen
  • soziale Strukturen
  • Informationsinfrastrukturen (wie z.B. Bibliotheken,Archive, Wissensdatenbanken)

Der Workshop wurde vom 27.-28. Juni 2011 in Berlin durchgeführt.

  1. Bericht zum Workshop lesen

  

Projektzeitraum

2011

 

Verbrauchte Mittel

1.463 €

 

Projektleitung

Prof. Dr. Stephan Ludwig
FluResearchNet
Tel.: 0251 / 83 22 201
E-Mail


Sie sind nicht eingeloggt.

Um weitere Dokumente sehen zu können, müssen Sie sich erst einloggen.

 

Termine

MII: 4. NSG-Sitzung 2018 (Berlin)

16.10.2018



Nationales Zoonosen-Symposium 2018 (Berlin)

17.10.2018 - 19.10.2018




Interviews

„Wir brauchen dringend einen bundesweit einheitlichen Dokumentations­standard für die gesamte Versorgungskette des Notfallpatienten“

Interview mit Univ.-Prof. Dr. med. Rainer Röhrig (Universität Oldenburg) und Univ.-Prof. Dr. med. Felix Walcher (Universität Magdeburg) zum Aufbau eines nationalen Notaufnahmeregisters


 
© TMF e.V. Glossar     Datenschutzhinweis     Info an den Webmaster     Seite drucken      Seitenanfang