Home
Über uns
Mitglieder
Arbeitsgruppen
Projekte
Produkte
Publikationen
Stellungnahmen
News
Interviews und Namensbeiträge
Newsletter
Presse
Termine
Stellenmarkt
Online-Services
 

 

Tembit GmbH übergibt neuen PSD an die TMF

Version 1.0: neu konzipiert und reimplementiert

22.12.2006. Der neu konzipierte und reimplementierte Pseudonymisierungsdienst (PSD) wurde der TMF am 21.12.2006 in der Version 1.0 von der Tembit GmbH übergeben. Tembit hatte den PSD im Auftrag der TMF seit Juni 2006 entwickelt. Nach einer ausführlichen Testphase im Rahmen der Pilot-Anwendung im Kompetenznetz Angeborene Herzfehler und in der TMF-Geschäftsstelle wird der PSD noch im ersten Quartal 2007 auch anderen Forschungseinrichtungen für den Produktiv-Einsatz zur Verfügung stehen. Zu Testzwecken kann er bereits jetzt bei der TMF bezogen werden.

PID-Generator und Pseudonymisierungsdienst sind die zentralen Software-Komponenten für die technische Umsetzung der seit 2001 entwickelten, mit den Landesdatenschützern abgestimmten generischen Datenschutzkonzepte der TMF. Diese ermöglichen die langfristige Nutzung von Datensammlungen, beispielsweise in zentralen Datenbanken oder Registern, zu denen es über die Datenschutzgesetzgebung hinaus keine spezifischen gesetzlichen Bestimmungen gibt. Aus Sicht des Datenschutzes ist für langfristig gespeicherte Daten eine zweite Stufe der Pseudonymisierung notwendig. Hierzu dient der Pseudonymisierungsdienst der TMF, der zwischen einstufig und zweistufig pseudonymisierten Datenbeständen vermittelt.

In den vergangenen Jahren war deutlich geworden, dass die Bereitstellung von isolierten Softwarekomponenten hierfür nicht ausreicht, sondern dass ein umfassendes Integrations- und Kommunikationskonzept erforderlich ist, das zudem die nötigen Sicherheitsinfrastrukturanforderungen vorgibt. Wie die generischen Konzepte müssen auch die entsprechenden Tools und Services zur Umsetzung der Konzepte in unterschiedlichen Infrastrukturen einsetzbar sein. Dies erfordert eine modulare Konzeption der technischen Komponenten. Aufbauend auf den Erfahrungen mit der ersten Implementierung des PSD zwischen 2001 und 2004 hat sich die TMF deshalb im Frühjahr 2006 zu einer Neukonzeption und Reimplementierung entschieden.

Bei der Neukonzeption stand das Paradigma der Service Oriented Architecture (SOA) Pate. Dies spiegelt auch die umfangreiche Erfahrung der TMF wider: Bestimmte generische Komponenten und damit verbundene Funktionen kommen in verschiedenen Anwendungsfällen und Einrichtungen in gleicher Form, aber unterschiedlichen Konstellationen und Prozessabbildungen zum Einsatz.

Die datenschutzgerechte Realisierung dieser sensiblen und komplexen Kommunikationsanforderung wird jetzt durch das Zusammenspiel von drei Komponenten erreicht, die jeweils die benötigten Funktionen als Web-Services zur Verfügung stellen. Auf der Seite der einstufig pseudonymisierten Datenbestände sind dies beispielsweise Funktionen zum Abrufen, Pseudonymisieren, Anonymisieren oder Löschen von medizinischen Daten. Wichtig ist, dass alle Komponenten und Funktionen so generisch angelegt sind, dass die eigentlichen medizinischen Daten in beliebigem Format (XML, ASCII, binär) und in beliebiger inhaltlicher Struktur (z. B. CDISC-ODM, -SDTM, HL7) übermittelt werden können.

  1. Produktblatt zum Pseudonymisierungsdienst [PDF, 1,17 MB]


Dr. Markus Schröder, Geschäftsführer der Tembit GmbH, übergibt Version 1.0 des reimplementierten Pseudonymisierungsdienstes an Johannes Drepper (links, wissenschaftlicher Referent in der TMF und seit 2005 Projektleiter für den PSD) und Sebastian Claudius Semler (rechts, Geschäftsführer der TMF).

Ansprechpartner in der Geschäftsstelle:
Johannes Drepper
Tel.: 030 / 31 01 19 53
E-Mail

News Archiv

November 2020 (4)

Oktober 2020 (3)

August 2020 (1)

Juli 2020 (2)

Juni 2020 (2)

Mai 2020 (2)

April 2020 (4)

März 2020 (4)

Februar 2020 (3)

Januar 2020 (1)

Dezember 2019 (3)

November 2019 (5)

Oktober 2019 (3)

September 2019 (8)

August 2019 (2)

Juli 2019 (4)

Juni 2019 (4)

Mai 2019 (5)

April 2019 (3)

März 2019 (5)

Februar 2019 (2)

Januar 2019 (2)

Dezember 2018 (6)

November 2018 (5)

Oktober 2018 (9)

September 2018 (5)

August 2018 (3)

Juli 2018 (2)

Juni 2018 (7)

Mai 2018 (1)

April 2018 (1)

März 2018 (7)

Februar 2018 (2)

Januar 2018 (7)

Dezember 2017 (6)

November 2017 (2)

Oktober 2017 (3)

September 2017 (4)

August 2017 (1)

Juli 2017 (8)

Juni 2017 (9)

Mai 2017 (4)

April 2017 (2)

März 2017 (5)

Februar 2017 (2)

Januar 2017 (4)

Dezember 2016 (8)

November 2016 (5)

Oktober 2016 (4)

September 2016 (7)

August 2016 (5)

Juli 2016 (8)

Juni 2016 (5)

Mai 2016 (3)

April 2016 (11)

März 2016 (5)

Februar 2016 (3)

Januar 2016 (8)

Dezember 2015 (6)

November 2015 (3)

Oktober 2015 (8)

September 2015 (5)

August 2015 (4)

Juli 2015 (7)

Juni 2015 (7)

Mai 2015 (5)

April 2015 (2)

März 2015 (6)

Februar 2015 (7)

Januar 2015 (8)

Dezember 2014 (6)

November 2014 (9)

Oktober 2014 (10)

September 2014 (3)

Juli 2014 (6)

Juni 2014 (5)

Mai 2014 (4)

April 2014 (8)

März 2014 (8)

Februar 2014 (6)

Januar 2014 (7)

Dezember 2013 (8)

November 2013 (6)

Oktober 2013 (5)

September 2013 (10)

August 2013 (4)

Juli 2013 (8)

Juni 2013 (7)

Mai 2013 (4)

April 2013 (9)

März 2013 (9)

Februar 2013 (5)

Januar 2013 (5)

Dezember 2012 (7)

November 2012 (5)

Oktober 2012 (5)

September 2012 (5)

August 2012 (3)

Juli 2012 (4)

Juni 2012 (4)

Mai 2012 (3)

April 2012 (3)

März 2012 (5)

Januar 2012 (7)

Dezember 2011 (2)

November 2011 (8)

Oktober 2011 (10)

September 2011 (2)

August 2011 (5)

Juli 2011 (3)

Juni 2011 (5)

Mai 2011 (8)

April 2011 (4)

März 2011 (5)

Februar 2011 (3)

Januar 2011 (5)

Dezember 2010 (3)

November 2010 (3)

Oktober 2010 (5)

September 2010 (9)

August 2010 (5)

Juli 2010 (6)

Juni 2010 (12)

Mai 2010 (3)

April 2010 (4)

März 2010 (4)

Februar 2010 (4)

Januar 2010 (1)

Dezember 2009 (1)

November 2009 (1)

Oktober 2009 (5)

September 2009 (8)

August 2009 (1)

Juli 2009 (8)

Juni 2009 (6)

Mai 2009 (2)

April 2009 (6)

März 2009 (5)

Februar 2009 (4)

Januar 2009 (2)

Dezember 2008 (3)

November 2008 (6)

Oktober 2008 (3)

September 2008 (5)

August 2008 (3)

Juli 2008 (5)

Juni 2008 (4)

Mai 2008 (3)

April 2008 (6)

März 2008 (3)

Februar 2008 (1)

Januar 2008 (2)

Dezember 2007 (2)

November 2007 (4)

Oktober 2007 (4)

September 2007 (5)

Juni 2007 (2)

Mai 2007 (1)

April 2007 (6)

Januar 2007 (1)

Dezember 2006 (8)

November 2006 (4)

Oktober 2006 (1)

September 2006 (4)

August 2006 (1)

Juli 2006 (1)

Juni 2006 (3)

Mai 2006 (1)

April 2006 (3)

März 2006 (1)

Februar 2006 (1)

Januar 2006 (2)

Dezember 2005 (3)

November 2005 (1)

Oktober 2005 (1)

September 2005 (2)

August 2005 (2)

Juli 2005 (3)

Juni 2005 (2)

April 2005 (4)

November 2004 (1)

Oktober 2004 (1)

September 2004 (1)

August 2004 (1)

Juni 2004 (2)

Mai 2004 (1)

Presseschau

Termine

TMF-Tutorials (Online)

01.12.2020 - 02.12.2020



11. Meet@TMF-Morningsession genomDE – Status quo der deutschen Genom-Initiative

02.12.2020




Interviews

„Wir brauchen nachhaltige Strukturen“

Interview mit der EHEALTH.COM (Ausgabe 6/2020)


 
© TMF e.V. Glossar     Datenschutzhinweis     Info an den Webmaster     Seite drucken      Seitenanfang