Home
Über uns
Mitglieder
Arbeitsgruppen
Projekte
Rechtliche und ethische Rahmenbedingungen
IT-Infrastruktur für klinische Forschung
Qualitätsmanagement für medizinische Forschung
IITs unterstützen
Biobanken und molekulare Medizin
Forschung und Versorgung verzahnen
Verbundkoordination und Kommunikation
Formalia / Antragsverfahren
Produkte
Publikationen
News
Presse
Termine
Komfort-Download
Arbeitsbereiche
Online-Forum
Stellenmarkt
 

 
(Letzte Aktualisierung: 06.08.14)

V006-02 Mobile Computing WS

Workshop zu den bestehenden Lösungen in der TMF im Bereich Mobile Computing

[TMF-Projekt | abgeschlossen] Die technische Entwicklung mobiler Endgeräte schreitet unaufhörlich voran. Hiervon profitiert zunehmend auch die Patientenversorgung. Die TMF hat die Bedeutung des Mobile Computing auch für die klinische Forschung erkannt. Neben einer systematischen Umfrage zur Thematik hat die TMF am 19.12.2005 in Berlin einen Workshop durchgeführt, der eindrücklich gezeigt hat, was heute machbar ist und wo die TMF helfen kann, technische und organisatorische Rahmenbedingungen zu verbessern.

Projektzeitraum

2005

 

Verbrauchte Mittel

4.848 €



(Letzte Aktualisierung: 07.12.15)

V006-01 Mobile Computing

Untersuchungen zum Einsatz von Mobile Computing in den Forschungsverbünden des TMF e.V.

[TMF-Projekt | abgeschlossen] Um dem Informationsbedürfnis bezüglich Mobile Computing in den Forschungsverbünden  nachzukommen und zugleich das vorhandene Wissen für möglichst viele Verbünde nutzbar zu machen, hat die TMF im Dezember 2005 einen Workshop durchgeführt, in dem in einem umfassenden Programm insbesondere die vorhandenen Projekte und Anwendungsfälle ausführlich präsentiert wurden.

Die Miniaturisierung komplexer Elektronik schreitet unaufhaltsam voran. Die heute angebotenen PDAs, Handys, Smartphones, Taschenfunker, Tablet-PCs, Subnotebooks, Laptops oder Palmtops verändern unseren Alltag. Hiervon profitiert zunehmend auch die Patientenversorgung. Es ist deshalb nahe liegend, die technische Entwicklung des Mobile Computing auch auf ihre Möglichkeiten für die Optimierung der klinischen Forschung hin abzuklopfen.
Eine 2005 im Auftrag der TMF durchgeführte systematische Befragung hinsichtlich der aktuellen Nutzung und möglicher Potentiale von Mobile Computing in der medizinischen Verbundforschung hat die Bedeutung des Themas unterstrichen. Im Rahmen verschiedener Projekte ist hierzu schon einiges Know-how gesammelt worden.

In der Befragung wurde aber auch ein großer Informations- und Unterstützungsbedarf festgestellt. Um diesem Informationsbedürfnis nachzukommen und zugleich das vorhandene Wissen für möglichst viele Verbünde nutzbar zu machen, hat die TMF im Dezember 2005 einen Workshop durchgeführt, in dem in einem umfassenden Programm insbesondere die vorhandenen Projekte und Anwendungsfälle ausführlich präsentiert wurden. Um wichtige Randbedingungen für einen möglichen Einsatz von Mobile Computing zu verstehen und konkreten Handlungsbedarf aufzeigen zu können, wurden dabei neben gelungenen Projekten auch weniger erfolgreiche oder noch in Planung befindliche Vorhaben dargestellt. Dieses Vorgehen brachte den Teilnehmern wertvolle Erkenntnisse.

Das Projekt ist abgeschlossen.

 

Projektzeitraum

2004 – 2005

 

Verbrauchte Mittel

20.880 €

Projektleitung

Dr. Thomas Bratke
(ehemals KKS Köln)



Sie sind nicht eingeloggt.

Um weitere Dokumente sehen zu können, müssen Sie sich als Mitglied einloggen.

Termine

German CDISC User Group Meeting (Ingelheim am Rhein)

05.09.2017



Sitzung der AG IT-Infrastruktur und Qualitätsmanagement (Berlin)

13.09.2017




Interviews

„Digitalisierung im Gesundheitswesen hat frischen Schwung bekommen“

Interview mit Sebastian C. Semler (TMF) zur TELEMED 2017


 
© TMF e.V. Glossar     Datenschutzhinweis     Info an den Webmaster     Seite drucken      Seitenanfang