Home
Über uns
Mitglieder
Arbeitsgruppen
Projekte
Rechtliche und ethische Rahmenbedingungen
IT-Infrastruktur für klinische Forschung
Qualitätsmanagement für medizinische Forschung
IITs unterstützen
Biobanken und molekulare Medizin
Forschung und Versorgung verzahnen
Verbundkoordination und Kommunikation
Formalia / Antragsverfahren
Produkte
Publikationen
News
Presse
Termine
Komfort-Download
Arbeitsbereiche
Online-Forum
Stellenmarkt
 

 
(Letzte Aktualisierung: 15.02.17)

V058-02M Lastenheft für DBR-Erweiterungen

Lastenheft-Erstellung für Erweiterungen des Deutschen Biobanken-Registers um zusätzliche Funktionalitäten

[TMF-Projekt | abgeschlossen] In diesem Projekt wurde analysiert, mit welchem Programmieraufwand das Deutsche Biobankenregister um Funktionalitäten erweitert werden kann, beispielsweise, um Einträge von zusammengehörenden Biobanken bzw. Sammlungen innerhalb von netzwerkspezifischen externen Webseiten sichtbar zu machen. Hierzu wurde ein Lastenheft für die zu spezifizierenden Änderungen erarbeitet und ermittelt, mit welchem Arbeitsaufwand die Umsetzung verbunden wäre. Das Projekt wurde Ende 2016 abgeschlossen.

Förderer

TMF (aus BMBF-Förderung MethInfraNet)

Projektzeitraum

2015-2016

 

Verbrauchte Mittel

4.054 €

 

Projektleitung

Dr. Clemens Ruppert
DZL, Justus Liebig Universität Giessen
Zentrum für Innere Medizin
Universites of Giessen and Marburg
Lung Center (UGMLC)
E-Mail


Dr. Andreas Wolf (Leitung Programmierung)

Institut für Medizinische Informatik und Statistik
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
E-Mail


(Letzte Aktualisierung: 07.12.15)

V058-01 Biobanken-Register

Aufbau des Deutschen Registers medizinischer Biobanken

[TMF-Projekt | abgeschlossen] Forscher in der TMF haben ein Register medizinisch relevanter Biomaterialbanken in Deutschland als Web-basiertes Open-Access-Verzeichnis aufgebaut, um die Register untereinander zu vernetzen und den beteiligten Forscher eine Basis zu schaffen, um für rechtliche und regulatorische Fragen gemeinsame Lösungen zu erarbeiten und den Informationsaustausch untereinander zu fördern.

   
         Website des Deutschen Biobanken-Regsiters

Medizinische Biomaterialbanken mit humanen, teilweise auch nicht-humanen Proben und den zugehörigen Daten werden unabhängig voneinander an ganz unterschiedlichen Institutionen eingerichtet, beispielsweise in Kliniken, Forschungsinstituten oder Pharma- bzw. Biotech-Unternehmen. Sie werden dort zu vielfältigen Zwecken der Diagnostik und der Forschung geführt. Diese Biobanken haben große Bedeutung für die medizinische Forschung. Eine öffentlich verfügbare Übersicht über die in Deutschland bestehenden medizinisch relevanten Biobanken war bisher jedoch nicht vorhanden. Dies hatte zur Folge, dass bestehende Ressourcen nur unzureichend genutzt werden konnten.

Forscher in der TMF haben ein Register medizinisch relevanter Biomaterialbanken in Deutschland als Web-basiertes Open-Access-Verzeichnis aufgebaut. Dieses Deutsche Register Medizinischer Biobanken hilft, redundanten Aufwand zu vermeiden. Es trägt dazu bei, die Register untereinander zu vernetzen und schafft damit für die beteiligten Forscher eine Basis, für rechtliche und regulatorische Fragen gemeinsame Lösungen zu erarbeiten. Darüber hinaus fördert es auch den Informationsaustausch der Forscher untereinander.

Das aktuell als Ergebnis des TMF-Projektes zur Verfügung gestellte Adress-Register der deutschen Biobanken soll in einem Folge-Projekt nach und nach zu einem umfassenden Biobanken-Register ausgebaut werden. Das Register wird dann in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung gestellt und nach Inhalt sowie nach Regionen gegliedert. Es soll auch dazu beitragen, in der Öffentlichkeit Transparenz und Verständnis für die Zielsetzungen und die Arbeitsweise von Biobanken zu schaffen.

 

Projektzeitraum

2007 – 2009

 

Verbrauchte Mittel

38.000 €

 

Projektleitung

PD Dr. Dr. Michael Kiehntopf
Komptenznetz Sepsis
Universität Jena
Tel.: 0 36 41 / 9 32 50 01
E-Mail

 


Ergebnisse

Folgende Ergebnisse aus dem Projekt stehen als Produkt frei zur Verfügung (weitere Produkte finden Sie in der Produktübersicht):

Deutsches Biobanken-Register

Online-Register der Biobanken in Deutschland

 
 
Zentrales Register und Vernetzung medizinisch relevanter Biomaterialbanken in Deutschland als Web-basiertes Open-Access-Verzeichnis. Transparente Infrastruktur zur Vermeidung redundanter Forschung mit wertvollen Ressourcen von Kliniken, Forschungsinstituten und Verbünden. Als Plattform bietet sie allen vernetzten Partnern eine gemeinsame Basis für den qualitätsgesicherten wissenschaftlichen Informationsaustausch und erlaubt insbesondere die Umsetzung rechtlicher und regulatorischer Vorgehensweisen hinsichtlich ethischer Fragen zum Schutz der Patienten.

Download  |  URL  |  ©  |  Produkt-Nr. P058011

Sie sind nicht eingeloggt.

Um weitere Dokumente sehen zu können, müssen Sie sich als Mitglied einloggen.

Termine

German CDISC User Group Meeting (Ingelheim am Rhein)

05.09.2017



Sitzung der AG IT-Infrastruktur und Qualitätsmanagement (Berlin)

13.09.2017




Interviews

„Digitalisierung im Gesundheitswesen hat frischen Schwung bekommen“

Interview mit Sebastian C. Semler (TMF) zur TELEMED 2017


 
© TMF e.V. Glossar     Datenschutzhinweis     Info an den Webmaster     Seite drucken      Seitenanfang