|  English Site  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Zugang beantragen  |  Login
Home
Über uns
Mitglieder
Arbeitsgruppen
Projekte
Produkte
Schriftenreihe
News
Presse
Termine
Komfort-Download
Arbeitsbereiche
Online-Forum
Stellenmarkt
 

 

   
TELEMED 2014 

      Dokumentation und Archivierung,
      Haftungsfragen und Patientenrechte in der
      Gesundheitstelematik und Telemedizin

      13. – 14. Oktober 2014 | Berlin

  1. Programm und weiterführende Informationen

3. Nationales Biobanken-Symposium 2014 

      Biobanken-Forschung in Deutschland:
      Vom Konzept zur Realisierung

      3. – 4. Dezember 2014 | Berlin

  1. Call for Papers und weiterführende Informationen

Die Robert Bosch Stiftung schreibt zum Thema "Seltene chronische Erkrankungen – Gesundheitskompetenz und Krankheitsbewältigung" aus

Bewerbungsschluss ist der 16. November 2014

Menschen mit Seltenen chronischen Erkrankungen und ihre Angehörigen stehen vor besonderen Herausforderungen. Haben Sie eine Idee, wie die Betroffenen im "Leben mit der Krankheit" gestärkt werden können?   Dann bewerben Sie sich auf die Ausschreibung "Seltene chronische Erkrankungen – Gesundheitskompetenz und Krankheitsbewältigung".


 

Die Daten der Bürger schützen, biomedizinische Forschung ermöglichen: Medizinische Forscher kommentieren den Entwurf einer europäischen Datenschutz-Grundverordnung

Stellungnahme der TMF gemeinsam mit dem KKS-Netzwerk und unterstützt von namhaften Wissenschaftsorganisa­tionen in Deutschland

29.07.2014. Medizinische Forscher in Deutschland begrüßen den Entwurf des Europäischen Parlamentes für eine Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), die dazu beitragen soll, die datenschutzrechtlichen Vorgaben in Europa zu vereinheitlichen. Sie weisen jedoch in einer heute veröffentlichten Stellungnahme darauf hin, dass bei der Ausgestaltung von Regularien und Verfahrensweisen, die dem Schutz des Bürgers dienen, ebenfalls darauf geachtet werden muss, biomedizinische Forschung nicht unnötig zu be- oder gar zu verhindern. Insbesondere machen sie auf die Gefahr aufmerksam, dass die Nutzung von Bestandsdaten aus der Patientenversorgung für die Forschung stark eingeschränkt oder sogar verhindert werden könnte.


 

PIX, PDQ, XDS, QRPH, HL7, CDISC, 3LGM2 – IHE was???

TMF-Workshop zeigt, wie IHE-Standards für die medizinische Forschung nutzbar sind

11.07.2014. Medizinische Forschung ist ebenso wie die Gesundheitsversorgung zunehmend kollaborativ organisiert: In immer größeren Verbünden arbeiten die Partner über die Grenzen von Disziplinen und Institutionen hinweg zusammen, auch Versorgung und Forschung verzahnen sich mehr und mehr. Hierzu ist eine konsequente Standardisierung der Prozesse und die Interoperabilität der Systeme langfristig unerlässlich. In einem Workshop der TMF am 2. Juli 2014 in Berlin wurde deutlich, dass IHE als internationale Standardisierungs-Metainitiative ein Baukastensystem bietet, das den Einsatz von Standards nicht nur in der Versorgung, sondern auch in der Forschung sehr gut unterstützen und erleichtern kann.


 

Weitere Meldungen finden Sie unter dem Menüpunkt News


Produkt-Schaufenster


An dieser Stelle präsentieren wir wechselnd einzelne TMF-Produkte. Die Produktübersicht finden Sie unter dem Menüpunkt Produkte.

Generische Datenschutzkonzepte

Generische Vorlagen für Datenschutzkonzepte in Verbundforschungsprojekten, konsentiert mit dem Arbeitskreis Wissenschaft und dem Arbeitskreis Gesundheit und Soziales aller Landes- sowie des Bundesbeauftragten für den Datenschutz.

2006 als Buch in der TMF-Schriftenreihe erschienen. Auf Basis der generischen Konzepte können neue Datenschutzkonzepte für Verbundforschungsprojekte schneller und sicherer entwickelt und auch beschleunigt mit ggf. bis zu 16 Landesbeauftragten für den Datenschutz abgestimmt werden. Der Zeitgewinn je Forschungsprojekt wird auf durchschnittlich sechs Monate geschätzt.

 

Rechtsgutachten zum Datenschutz in der medizinischen Forschung

Rechtsgutachten zum Datenschutz in der medizinischen Forschung, insbesondere zur Pseudonymisierungsverpflichtung gemäß AMG, zur Nutzung von Versorgungsdaten und der elektronischen Gesundheitskarte für Forschungszwecke und zur Relevanz des MPG

Klärung datenschutzrechtlicher Fragen zur Pseudonymisierungsverpflichtung gemäß AMG, zur Nutzung von Versorgungsdaten und der elektronischen Gesundheitskarte für Forschungszwecke und zur Relevanz des MPG. Seit 2008 kostenfrei im Downloadbereich der TMF-Website verfügbar. Das Gutachten dient hauptsächlich der Vorbereitung anderer Projekte, beispielsweise der Überarbeitung der generischen Datenschutzkonzepte oder dem vom BMG kofinanzierten FuE-Projekt zu eGK-Anwendungen nach §291a SGB V. In Investigator Initiated Trials (IITs) kann unter Bezug auf das Gutachten das Pseudonymisierungsmanagement vereinfacht werden.

 

News

Die Daten der Bürger schützen, biomedizinische Forschung ermöglichen: Medizinische Forscher kommentieren den Entwurf einer europäischen Datenschutz-Grundverordnung

Stellungnahme der TMF gemeinsam mit dem KKS-Netzwerk und unterstützt von namhaften Wissenschaftsorganisa­tionen in Deutschland


 
TMF-Termine

59. Jahrestagung der GMDS (Göttingen)

07.09.2014 - 10.09.2014



Metadata Repositories und Metadaten-getriebene Systeme in der biomedizinischen Forschung

10.09.2014




Veranstaltungen

von Mitgliedern und Partnern der TMF

Studiengang M.Sc. Clinical Research and Translational Medicine (Leipzig)
01.10.2014



Interviews

"Gezielter, strukturierter Austausch und Synergien für beide Partner"

Interview mit Dr. Steffen P. Luntz zur Kooperation von TMF und KKS-Netzwerk


 
Presseschau

© TMF e.V. Glossar     Datenschutzhinweis     Info an den Webmaster     Seite drucken      Seitenanfang